LATEST NEWS

 

DER ATEM als live-FILMKONZERT mit CHRISTINA VANTZOU & ECHO COLLECTIVE

Der Film DER ATEM wird als moderne Großstadt-Symphonie von der amerikanischen Komponistin Christina Vantzou und dem renommierten belgischen Ensemble Echo Collective zum Originalton in der ‘VOLKSBÜHNE-Berlin’ musikalisch neu arrangiert und interpretiert.

VOLKBÜHNE-Berlin 27. Jan. 2020; 20:00

Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich:
link: DER ATEM/FilmKonzert@VOLKSBÜHNE

_______________________________

DER ATEM (The Breath / Le Souffle) @ Montreal/Canada

Goethe Institut Montreal zeigt DER ATEM im Cinema Du Parc am 5. Dez. 19

link: DER ATEM à Montréal
_______________________________

DER ATEM @ 35. Kassel Dok-Festival

Das 35. Kassel-DokFestival präsentiert DER ATEM am Do 14.11. um 22:15 im „Gloria“

Uli M Schueppel wird zum Q&A anwesend sein.

KasselDok-Katalog – S.60

_______________________________

ELEKTROKOHLE-VonWegen @ 26. Festival de Cinema Independent, Barcelona

Das 26. Festival de Cinema Independent – „L’ALTERNATIVA“ zeigt „ELEKTROKOHLE-VonWegen“ am 13.Nov.19 in der Filmoteca, Barcelona.

link: ELEKTROKOHLE © L’ALTERNATIVA
_______________________________

VATERLAND @ 29. Filmfestival Cottbus

Wir freuen uns sehr, dass unser Film „VATERLAND“
aus dem Jahr 1992 „wiederentdeckt“ wurde und nun auf dem diesjährigen Filmfestival Cottbus (in der Sektion „Bleibt Alles Anders“) wieder aufgeführt wird.

Uli M Schueppel wird zum Q&A am 7.11.19 anwesend sein.

link: VATERLAND © Filmfestival Cottbus
_______________________________

WIE WIR DIE MAUER ZU FRÜH EINSTÜRZEN LIESSEN…

Mit der „SHLIM-LINE Show“ vom 24.Oktober 89 haben wir (Johannes Beck & Uli M Schueppel, als Studiogast Christoph Dreher/Die Haut) im West-Berliner Radio100 eine Sendung live produziert in der wir plötzlich in der Nacht den Fall der Mauer verkündeten. Das Ganze hatte gewaltige Reaktionen ausgelöst – aber womöglich nicht unbedingt zum wirklichen Mauerfall 2 Wochen später geführt… oder doch?

Uli M Schueppel erzählt den Hintergrund der Geschichte – in DER SPIEGEL:
SHLIM_LINE Show © SPIEGEL-online

Aus Anlass des 30jährigen Jubiläums dieser „SHLIM-LINE SHOW“, als akustische Zeitreise in eine West-Berliner Nacht, hier nun erstmalig zum Nachhören (leicht gekürzt):
– auf mixcloud:
SHLIM_LINE Show – 24.10.89
– auf youtube:
SHLIM_LINE Show – 24.10.89
_______________________________

DER ATEM auf dem ’25. Athens International Filmfestival’

“DER ATEM” (THE BREATH) wird auf dem ‘Athens Int.Filmfestival (AIFF)’ gezeigt:
Donnerstag, 19.Sept.im ASTOR-Cinema – 19:30

Uli M Schueppel wird zum Q&A anwesend sein.
(mit Unterstützung des ‘Goethe-Institut Athen’ & ‘ Carousel-Films’ – danke!)

link: DER ATEM @ AIFF
_______________________________

TEMPS ZERO in Bukarest Sept19

Das Photo/Film/Sound-Kollektiv TEMPS ZERO zeigt eine umfassende Ausstellung & Live Performances im National Museum of Contemporary Arts, Bucuresti (MNAC), Sept7 – Sept28
Live Performance Sept5 (@SWITCH) & Ausstellungseröffnung(@MNAC) Sept6, 2019

with Michael Ackermann, Gaël Bonnefon, Martin Bogren, David Bryant, Lorenzo Castore, Stéphane Charpentier, Clara Chichin, Adam Cohen, Damien Daufresne, Gabrielle Duplantier, Theo Elis, Vlad Fenesan, Nicu Ilfoveanu, Marco Marzocchi, Lorena Morin, Alyssa Moxley, Patricia Morosan, Alisa Resnik, Gilles Roudière, Marien Sordat and Uli M Schueppel

Temps Zero – Info-trailer/bucuresti
_______________________________

„Envision Music From Inside“ an der DFFB

Von Mai – November 2019 leitet Uli M Schueppel das theoretisch/praktische Seminar zum Musik-Dokumentarfilm „ENVISION MUSIC FROM INSIDE – Storytelling in MusicDocumentaries“ an der DFFB (Deutsche Film- und Fernseh-Akademie, Berlin).
_______________________________

DER ATEM beim 69. Berlin Int. Filmfestival

Wir sind sehr glücklich die Nachricht teilen zu können, dass unser neuer Film „DER ATEM“ in das offizielle Programm der „Berlinale – 69. Int. Filmfestspiele Berlin“ eingeladen wurde.
Alle Infos zum Film, Trailer, etc sind auf der „filmography“-Seite zu finden.

Weltpremiere: 13.2. um 21:30, Zoo Palast 1 (mit Team)
_______________________________

THE ROAD, TGKW in den All-Time-Top 20

„The Guardian“ (20.Sept.18) hat ihre Auswahl der besten 20 Musik-Dokumentarfilme veröffentlicht.
Wir sind hocherfreut „The Road, To God Knows Where“ von Uli M Schueppel darin zu finden ist!

„No.13. The Road to God Knows Where (1990)
The recent Nick Cave documentaries (…) showcase a mature and reflective artist. For unsparing grit and grime, there’s Uli M Schueppel’s black-and-white film of the Bad Seeds’ 1989 US tour, heavy on the boredom and frustrations of life on the road.“

https://www.theguardian.com/film/2018/sep/20/20-best-music-documentaries-ranked-rock-pop

_______________________________

DREAMCATCHER – neues Musikvideo

Für HACKEDEPICCIOTTO hat Uli M Schueppel ein neues Musikvideo des Tracks “Dreamcatcher” aus dem Album “Menetekel” kreiert.
Seit 2.7. ist es möglich das Video hier zu sehen,
auf vimeo:
dreamcatcher on Vimeo
auf youtube:
dreamcatcher on youtube
_______________________________

Neuer DFFB – Opener/Trailer

Als ‘Creativ-Director’ hat Uli M Schueppel in Zusammenarbeit mit Arri-Media (Digital Artist: Bastian Schreitling) den neuen Opener/Trailer für die DFFB (Deutsche Film- und Fernsehakademie) erstellt.
Der Opener leitet alle von der DFFB hergestellten Filme ab 1.Mai 18 ein.
_________________________

„THE ROAD, TO GOD KNOWS WHERE“ im Programm der DOCUMENTA 14

In der letzten Festivalwoche präsentiert ‚documenta 14‘ unter dem Titel „Final Cut“ eine von Adam Szymczyk zusammengestellte Auswahl “von bedeutenden und von Adam Szymczyk sehr geschätzten, jedoch selten gezeigten Filmen“.

The Road, to God Knows Where“, ein Dokumentarfilm von Uli M Schueppel mit & über Nick Cave & The Bad Seeds, wird im Programm der ‘documenta 14′ am 13. Sept gezeigt (Filmladen Kassel).

Link: THE ROAD , to God…@ documenta14

_________________________

ALLE “schueppel-films” auf vimeo

Wir freuen uns mitzuteilen, dass wir dabei sind nun endlich ALLE “schueppel-films” in guter Qualität, untertitelt oder Engl.Fassungen, sowie zumeist mit neuen Trailern und Bonus-Material auf der Vimeo-Platform jederzeit und überall verfügbar zu machen.
Voraussichtlich ist dieser Prozess im März17 abgeschlossen.
Viel Freude beim (Wieder-)Entdecken!

Link: schueppel-films on Vimeo

_________________________

DFFB / Deutsche Kinemathek

Aus Anlass des 50jährigen Bestehens der DFFB (Deutsche Film- und Fernsehakademie) hat die Deutsche Kinemathek ein umfangreiches Online-Archiv erstellt mit Filmen, Fotos, und Dokumenten. Zusätzlich geben Texte von Filmwissenschaftlern und Autoren Einblicke in etliche Themenschwerpunkte.

Uli M Schueppel hat an der DFFB zwischen 1984 – 1989 studiert. In dem interessanten Artikel von Ralph Eue „Arbeiten zwischen Film, Video und Musik 1978-88“ wird die Entwicklung von Christoph Dreher, zu Peter Braatz, zu Uli M Schueppel in der DFFB-Geschichte nachvollzogen, „während der sich Filmemacher- und Musikermilieus massiv und enthusiastisch durchmischten“.

https://dffb-archiv.de/editorial/arbeiten-zwischen-film-video-musik-dffb-1978-88

_________________________

Schueppel in “Zwischentöne” – Deutschlandfunk

Am geschichtsträchtigen 9.November ist Uli M Schueppel im Deutschlandfunk, in der 90min Live- Sendung „Zwischentöne“ (13:30 – 15:00) bei Joachim Scholl zu Gast, um über Leben, Werk und Berlin zu reden.
(Auch live im Netz, und danach auch als Podcast weiter zu hören.)

www.deutschlandfunk.de/musik-und-fragen-zur-person-der-filmemacher-uli-m-schueppel

 _________________________

Shlim-Line Show @ Die Zeit-online

Ende der 80er in West-Berlin hat Uli M Schueppel (mit Johannes Beck) auch selbst mal Radio gemacht. Die wöchentliche „Shlim-Line Show“ lief damals Nachts auf Radio100. In der Sendung am 24.10.89 wurde (jedenfalls akustisch;) „14 Tage zu früh die Mauer geöffnet…“
An diese recht absurde Geschichte erinnert ein umfangreicher und besonderer Bericht auf ZEIT- online (mit O-Ton Ausschnitten) von Carolin Ströbele und Maria Exner

www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2014-11/mauerfall-live-westberlin-radio-100/

  _________________________